In Leutasch fand über die Pfingstfeiertage das traditionelle Schnellschach Open statt

. Diesmal war es bereits das 39. Mal. Auch ein Team vom Naumburger SV 1951 nahm daran teil. Die Domstädter sind Dauergast an dieser Veranstaltung, denn bereits 1seit 1994 nehmen sie daran teil. Mit 45 Mannschaften war es zwar nicht so stark besetz wie in den vergangenen Jahren, aber in der Qualität war es am stärksten besetzt. Mit über 40 Titelträgern, darunter acht Großmeister, konnte man die Leistungsstärke erkennen. Gespielt wurde das Rapid Turnier nach den Fischer Regeln mit 8 Minuten plus 3 Sek pro Zug. Am Samstag gab es die Vorrundenwettkämpfe. Hier ging es um die Qualifikation fr die jeweiligen Finalrunden. Die Naumburger hatten dabei eine starke gruppe erwischt. Unter anderen mussten sie gegen die Pulvermühle antreten. Diese Team war der Favorit und trat mit vier Großmeistern an. Da hatte das NSV Team keine Chance. Aber es ist immer ein besonders Erlebnis einmal gegen solche Spieler in einen Wettkampf anzutreten-Am Ende der Vorrunde konnten sich die Naumburger nur für das D-Finale qualifizieren. Diese fanden dann einen Tag später statt. Das NSV Team hatte im vergangenen Jahr diese Gruppe gewonnen. Aber diesmal gelang ihnen dieses Vorhaben nicht noch einmal. Zu stark war die Konkurrenz. Mit Platz acht lagen sie aussichtslos zurück. Aber im nächsten Jahr gibt es ein neues Turnier. Vom NSV waren  Reichelt, Schlag, Rößler und Mächler dabei.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle