Zur ersten Runde in der Landesliga mussten das zweite Team vom Naumburger SV 1951 zum alten Rivalen nach Merseburg.

Der Gegner die zweite vom SV konnte auf Grund, dass die erste in der Landesliga noch nicht spielte eine spielstarke Mannschaft aufbieten. Aber auch die Naumburger profitierten von dieser Situation. Es kam dabei zu spannenden Spielen. Als erster teilte Bernd Rößler von seinen Gegner die Punkte. Dann gingen aber die Gastgeber in Führung. Ralf Hillmann musste sich geschlagen geben. Klaus Bärthel und Holger Reichel holten jeweils die Punkteteilung ehe Hermann Packroff durch seinen Sieg den Ausgleich wieder herstellte. Jetzt wurde es aber spannend, denn die Domstädter hatten gute Stellungen auf den Brettern. Leider musste Steffen Kluge seine gut stehende Partie noch verloren geben. Doch an Brett eins machte Jens Frieder Mükke eine hervorragende Partie und konnte seinen Gegner schlagen. Nun war nur noch eine Partie im Gange. Armin Mikolajewski konnte aber seinen Gegner letztendlich in den Remis Hafen drängen und das Unentschieden war perfekt. Mit 4:4 holten die Naumburger einen Punkt aus Merseburg und liegen zur Zeit auf den vierten Tabellenrang.   

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
07
08
09
10
11
12
16
17
18
19
21
23
24
26
28
29
30
01
02
03
04
05
06

Schachbundesliga Tabelle