Am neunten und damit letzten Spieltag der Saison reiste die dritte Mannschaft des Naumburger SV in die benachbarte Domstadt, um gegen die dritte Mannschaft des SV Merseburg zu spielen.

Den Naumburgern konnte nicht viel passieren, denn das Saisonziel war bereits vor diesem Spieltag erreicht. Der vierte Tabellenplatz schien wie aus Zement gemauert und gegossen, allenfalls konnte man mit viel Pech auf den fünften Platz der Tabelle abrutschen. Anders bei den Merseburgern. Nur ein Sieg konnte die Hoffnungen auf den Verbleib in der Bezirksliga wahren. Diese unterschiedliche Konstellation spiegelte sich auch in den Aufstellungen beider Mannschaften wider. Die Gastgeber waren an sieben Brettern favorisiert, die Gäste nur an einem Brett. Trotzdem war lockeres Aufspielen seitens der Naumburger angesagt, denn irgendeinen Grund zur Nervosität gab es ja nicht. Schon bald musste Siegmund Reimer sich geschlagen geben. Der Naumburger fand einfach kein Rezept gegen seinen jungen Kontrahenten, der seinen Vorteil Schritt für Schritt und konsequent ausbaute. Andreas Kunz fühlte sich keineswegs wohl bei seinem Spiel, denn er musste sich heftigen Angriffen erwehren. Dass es ihm dennoch gelang einen halben Punkt für das Mannschaftsergebnis beizusteuern, das spricht für ihn. Uwe Redlich hatte es schwer am Spitzenbrett. Anfangs gelang es ihm die Partie offen zu halten, dann musste er allerdings die Überlegenheit seines Gegners anerkennten und er gab nach deutlichem Materialverlust auf. Heiß umkämpft war auch die Partie von Simeon Scharf. Immerhin konnte er seinem Gegner die Punkteteilung abringen, was ein schöner Erfolg für den Naumburger bedeutete. Die Kontrahentin von Reiner Ose war klar favorisiert. Eine Überraschung blieb nach beiderseitig offen geführter Spielgestaltung aus, und die Merseburgerin gewann ihre Partie. Geritt Schlag, Doris Behrens und Uwe Romberg erreichten nach jeweils konzentrierter Spielweise ein umkämpftes, aber sicheres Remis. Die dritte Mannschaft des Naumburger SV enttäuschte im Kampfgeist keineswegs. Am letzten Spieltag der Saison ging das Spiel gegen die Merseburger mit 2,5 zu 5,5 verloren. Der 4. Platz der Tabelle konnte behauptet werden und damit wurde erfreulicherweise das gesteckte Ziel der Naumburger erreicht.

Einzelergebnisse:

SV Merseburg III

1618

5.5 : 2.5

Naumburger SV III

1458

1

Persing,Sylvio

1739

1 - 0

Redlich,Uwe

1608

2

Schreiber,Marc

1671

0.5 - 0.5

Kunz,Andreas

1573

3

Rudolph,Dieter

1658

0.5 - 0.5

Romberg,Uwe

1514

4

Heynatz,Jürgen

1639

0.5 - 0.5

Scharf,Simeon

1480

5

Radde,Christina

1609

1 - 0

Ose,Reiner

1372

6

Schönrock,Gabriele

1355

0.5 - 0.5

Schlag,Geritt

1411

7

Schmerbach,Andre

1742

0.5 - 0.5

Behrens,Doris

1460

8

Handschug-Rönicke,Thomas

1534

1 - 0

Reimer,Siegmund

1248

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
08
09
10
11
15
16
17
19
20
21
22
23
24
29
30
01
02
03
04
05

Schachbundesliga Tabelle