NSV  Senioren wieder Bezirksmeister


In einen vorgezogenen Spiel der letzten Runde um die BMM der Senioren musste die Mannschaft vom Naumburger SV 1951 nach Halle Neustadt um gegen die WSG anzutreten.

Die Domstädter brauchten mindestens ein Unentschieden um ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen zu können, denn mit Einheit Halle war ein starker Mitstreiter um den Titel mit dabei. Der Gastgeber sollte aber nach Lage der Dinge geschlagen werden können, zumal diese Mannschaft mit am Tabellenende liegt. Die Naumburger diesmal mit Ersatz antretend waren ihrer Dinge wohl zu sicher, denn es entwickelten sich harte Kämpfe. Horst Kirchof, der Ersatzmann, hatte eine Siegbringende Stellung auf dem Brett, doch nach einem groben Fehler musste er die Partie verloren geben. Nun waren die NSV Spieler gewarnt. Am Spitzenbrett musste Roland Rümmler nach hartem Kampf in das Remis einwilligen. Doch Armin Mikolajewski konnte durch seinen Sieg wieder ausgleichen. Klaus Bärthel war es nun vorbehalten mit seinen Unentschieden die Punkteteilung zu erreichen und das bedeutete wieder Bezirksmeister zu werden. Die Naumburger spielen somit wieder im Finale um die Landesmeisterschaft, die in Calbe ausgetragen wird. Nach einem dritten Rang  vor zwei Jahren und zweiten Platz im Vorjahr wollen sie diesmal um den Titel mitspielen.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
01
02
04
05
06
07
08
09
10
12
13
14
15
16
17
21
22
23
24
27
28
29
30
31
01
02
03

Schachbundesliga Tabelle